Brandenburg (Stadt)

Brandenburg an der Havel

Die mittelalterliche Stadt Brandenburg

Brandenburg ist die älteste Stadt zwischen der Elbe und der Oder. Bereits 928 wurde sie zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Sehen Sie auf Ihrem Rundgang durch die Havelstadt die drei alten Stadtkerne:

die Dominsel mit dem Dom St. Peter und Paul, die Altstadt mit der Hauptpfarrkirche St. Gotthardt, das Altstädtische Rathaus mit dem Brandenburger Roland und die Neustadt mit der St. Katharinenkirche, einem Meisterwerk der norddeutschen Backsteingotik.

Entdecken Sie entlang der Stadtmauer die Tortürme und schauen Sie mal im Ehebrecherturm vorbei. Wandern Sie entlang der Sumpfzypressenallee über den Grillendamm und hören Sie die Geschichte von Fritze Bollmann, dem Barbier aus Brandenburg, der im Beetzsee ersoff.
Im Sommer sollten Sie es nicht versäumen eine Schifffahrt über die Kanäle Brandenburgs zu machen. Ehemalige Industrieanlagen, Speicherhäuser und Wohnhäuser wurden saniert und bieten heute hohen Wohnkomfort. 

Buchungsanfrage

Zurück